Argumente

Ich: „Das dauert noch eine Weile, bis das ganze Treiberpaket runtergeladen ist. Ich komme dann später wieder.“
Sie: „Nein.“

Sie begehren auf. Das ist nicht gut.

Pink!

Sie: „Die Patronen von dem Drucker in Raum X sind leer.“
Ich: „Welche denn genau?“
Sie: „Schwarz, Gelb und… Pink.“

Kaputt #2

Heute: Apple USB SuperDrive.

Sie: „Stefaaaan, die CD kommt nicht mehr aus dem Laufwerk!“
Ich: „Dann steck das Laufwerk mal ab und wieder dran.“
Sie: „Nee, geht noch immer nicht. Was mach‘ ich denn jetzt?“
Ich: „Dann such‘ dir mal eine Büroklammer und…“
Sie: „Oh, hat sich erledigt. War gar keine CD drin.“

Kaputt #1

Viele halten so etwas vielleicht für ein Klischeé, aber es passiert tatsächlich. Häufig. Ständig.

Sie: „Kannst du mal in Raum X schauen? Da ist was kaputt.“
Ich: „Was geht denn nicht richtig?“
Sie: „Ich weiß es nicht…“

Frauenlogik

Eben einer Kollegin bei einem „Computerproblemchen“ geholfen. Danach:

Sie: „Kann ich dir was mitbringen? Schokolade oder so?“
Ich: „Danke, sehr nett, aber ich esse eigentlich keine Schokolade.“
Sie: „Ja eben, dann kann ich die nämlich dann selber essen!“

German Nationals 2015

Am Wochenende trieb es Hanna und mich nach Köln zu den German Nationals. Angetreten sind wir im 2×2 und 3×3, unsere Erwartungen waren recht hoch, Velbert im Hinterkopf.

Hat auch alles wunderbar geklappt, wir sind beide sehr zufrieden nach Hause gefahren. Etwas mehr Details gibt’s im Video.