Frühe Erziehung

„Hi Stefan. Das hier ist die Erika (Name geändert), unsere neue Auszubildende. Und das ist der Stefan, unser Computermensch.“
„Hallo. Falls du Probleme mit einem Computer hast, dann komm unter keinen Umständen zu mir.“

Man muss sie schon früh richtig erziehen.

Argumente

Ich: „Das dauert noch eine Weile, bis das ganze Treiberpaket runtergeladen ist. Ich komme dann später wieder.“
Sie: „Nein.“

Sie begehren auf. Das ist nicht gut.

Pink!

Sie: „Die Patronen von dem Drucker in Raum X sind leer.“
Ich: „Welche denn genau?“
Sie: „Schwarz, Gelb und… Pink.“

Kaputt #2

Heute: Apple USB SuperDrive.

Sie: „Stefaaaan, die CD kommt nicht mehr aus dem Laufwerk!“
Ich: „Dann steck das Laufwerk mal ab und wieder dran.“
Sie: „Nee, geht noch immer nicht. Was mach‘ ich denn jetzt?“
Ich: „Dann such‘ dir mal eine Büroklammer und…“
Sie: „Oh, hat sich erledigt. War gar keine CD drin.“

Kaputt #1

Viele halten so etwas vielleicht für ein Klischeé, aber es passiert tatsächlich. Häufig. Ständig.

Sie: „Kannst du mal in Raum X schauen? Da ist was kaputt.“
Ich: „Was geht denn nicht richtig?“
Sie: „Ich weiß es nicht…“